Gaststudium

Als Gaststudierende/r kann aufgenommen werden, wer aufgrund seiner Anlagen und Fähigkeiten besonders förderungswürdig ist
Grundordnung der Hochschule, § 8

Ein Gaststudium ist auf ausgewählte Fächer beschränkt. Die Entscheidung über die Aufnahme trifft der Rektor.

Das Gaststudium dient zum Beispiel

  • als Vorbereitung auf die Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt oder
  • zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung für ein (Kirchen-)Musikstudium, aber auch
  • zur persönlichen Weiterbildung in einzelnen Fächern oder
  • als Kontaktstudium für Kirchenmusiker/innen im Beruf.

Gaststudierende sind keine Studenten im juristischen Sinn in Bezug auf Krankenversicherung, BAföG, Kindergeld u.ä. Bitte erkundigen Sie sich bei den jeweiligen Ämtern. Evtl. notwendige Bescheinigungen über Art, Umfang und Inhalt des Gaststudiums stellt im Einzelfall die Hochschule aus.

Weitere Informationen & Bewerbungsantrag:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen >>

OK