Die Hochschule für evangelische Kirchenmusik

heißt Sie herzlich willkommen!

Die Hochschule für evangelische Kirchenmusik Bayreuth ist die noch junge, dennoch aber traditionsreiche wie moderne Musikhochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Im November 1999 per Kirchengesetz durch die Landessynode gegründet, nahm sie ihren Betrieb am 1. Oktober des Jahres 2000 auf. Sie ist die Nachfolgeinstitution der 1948 ursprünglich als Kirchenmusikschule in Erlangen gegründeten, späteren Bayreuther Fachakademie für evangelische Kirchenmusik. Ihre zentralen kirchenmusikalischen Studiengänge werden von Studiengängen mit musikpädagogischem oder künstlerischem Schwerpunkt flankiert. In zentraler Lage der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth gelegen, bietet sie den Studierenden aufgrund ihres großzügigen Raumangebotes, der hervorragenden Ausstattung und des angeschlossenen Wohnheimes ideale Studien- und Lebensbedingungen. 

Neuigkeiten - News - 뉴스

Aktuelles & Neuigkeiten

Festkonzert 100 Jahre Kirchenmusikausbildung

Stadtkirche Bayreuth

Mit einem Festkonzert der besonderen Art tritt die Hochschule für Kirchenmusik coronabedingt seit 16 Monaten erstmals wieder an die Öffentlichkeit und eröffnet die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen kirchenmuskalischer Ausbildung in kirchlicher Zuständigkeit. Am 14. Juli 2021 – dem 100. Gründungstag der Privatorganistenschule von Dr. Heinrich Schmidt in Bayreuth – wird Professor Matthias Neumann um 19 Uhr in der Stadtkirche Bayreuth die Orgelmesse aus dem „Dritten Theil der Clavierübung“ von Johann Sebastian Bach interpretieren. Kompositionen von den an der Hochschule lehrenden Komponisten Thomas Albus, Victor Alcántara, Johannes Brinkmann, Wolfram Graf, Steven Heelein und Marko Zdralek werden im Konzert uraufgeführt, an die Stelle einiger Originalsätze treten und damit Bachs Werk in die Jetztzeit reflektieren.

Für das Konzert, das den aktuellen Hygieneauflagen unterliegt (Abstand, Maskenpflicht), ist eine Anmeldung erforderlich: https://evangelische-termine.de/d-5811743

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Förderstiftung der Kirchenmusikhochschule wird gebeten.

Honorarprofessur für LKMD Knörr

Der Landeskirchenrat hat auf Vorschlag des Senates und mit Genehmigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst LKMD Ulrich Knörr zum Honorarprofessor an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik bestellt. Wir gratulieren zu dieser verdienten Auszeichnung und freuen uns mit!

Orgelprofessur neu besetzt

Lucas Pohle, bisher als Kantor an der  traditionsreichen Kirche St. Nikolai in Leipzig tätig, wurde als Nachfolger von Prof'in. Mareile Krumbholz auf die Professur für Orgel (Schwerpunkt Improvisation/ Gottesdienstliches Orgelspiel) berufen. Er wird seinen Dienst zum 1. April 2021 antreten. Die Hochschule freut sich auf Prof. Pohle und heißt ihn herzlich willkommen!

"Schlüsselübergabe" in der Verwaltungsleitung

Seit dem 1. Januar 2021 trifft man im Büro der Hochschule auf ein neues Gesicht: Frau Sabine Kirchner hat als Verwaltungsleiterin zum 1. Januar die Nachfolge von Frau Renate Hauenstein, die wir zum 1. April leider in den Ruhestand ziehen lassen müssen, angetreten. Danke für alles, liebe Frau Hauenstein - und herzlich willkommen in der "Schaltzentrale" der Hochschule, liebe Frau Kirchner!

100 Jahre Ausbildung evangelische Kirchenmusik

in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Am 14. Juli 1921 gründete Studienprofessor Dr. Heinrich Schmidt eine Privatorganistenschule in Bayreuth und begründete damit die Entwicklung von kirchenmusikalischer Ausbildung in kirchlicher Verantwortung, die über verschiedene Institutsformen letzten Endes in unsere Hochschule für evangelische Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern mündet. Ein Grund zum Feiern!

Veranstaltungen & Termine

der HFK Bayreuth

Das Leitbild der HFK Bayreuth

Leitbild

Die Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth ist die einzige Hochschule in Bayern, die in kirchlicher Trägerschaft und staatlicher Anerkennung evangelische Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen für Bayern, den Bereich der EKD und darüber hinaus ausbildet. Durch die Vernetzung mit dem kulturellen und kirchlichen Leben unserer Region in der Mitte Europas erfahren unsere Studierenden Kultur als ein offenes Handlungsfeld künstlerischer, pädagogischer, religiöser und wissenschaftlicher Aktivitäten. Wir bilden junge Persönlichkeiten aus mit dem Ziel, sie zu herausragender fachlicher Kompetenz, einem breiten Bildungshorizont und einem hohen Grad an Individualität und Kreativität für ihren späteren kirchlichen Auftrag und ihre musikalischen und musikpädagogischen Aufgaben zu führen. Dabei bemühen wir uns, durch fachübergreifendes sowie fächerverbindendes Arbeiten und die Durchführung gemeinsamer Projekte Kräfte zu bündeln und ganzheitliches Denken und Handeln zu fördern.

Wir setzen uns mit den sich verändernden künstlerischen, medialen, gemeindlichen und gesellschaftlichen Anforderungen auseinander. Daher entwickeln wir auf hohem Niveau profilierte künstlerische und pädagogische Studiengänge und Fortbildungsangebote, die auf sich verändernde Berufsbilder eingehen. Unsere Absolventen und Absolventinnen sollen fähig sein, sich im Spannungsfeld eigenen künstlerisch-pädagogischen Anspruchs und der vielfältigen Erwartungen der Berufspraxis zu bewähren und dabei individuelle Wege zu finden und zu gehen.

Respekt und gegenseitige Toleranz, Offenheit und künstlerische Neugier sind uns Anspruch für die eigene Arbeit und Lernziel des Studiums. In dem gemeinsamen Willen und der gemeinsamen Verantwortung aller Hochschulmitglieder zur Verwirklichung dieser Ziele drückt sich die Zukunftsfähigkeit der Hochschule für evangelische Kirchenmusik als einer vielseitig profilierten künstlerischen und kirchlichen Bildungseinrichtung im deutschsprachigen Raum aus.

Die Ausbildung an der Hochschule orientiert sich unter Wahrung der traditionellen Ausbildungswerte an den sich verändernden Bedingungen des kirchenmusikalischen Berufsbildes und ist gekennzeichnet durch eine besondere Gemeinde- und Praxisnähe sowie eine besondere pädagogische Komponente.
Rektor Prof. Wolfgang Döberlein

Das spricht für uns!

(Kirchen)Musik studieren

Innovatives Studienkonzept

Praxisorientierte kirchenmusikalische, pädagogische und künstlerische Studiengänge mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten

Ideale Studienbedingungen

Beste räumliche und instrumentale Ausstattung, eigenes Wohnheim

Studieren in Bayreuth,

… der lebens- und liebenswerten Festspiel- und Universitätsstadt

Internationale Gastdozenten

Meisterkurse und Fortbildungen mit reputierten Lehrenden


Das sagen unsere Studierenden:

Testimonials

Magdalena Bachelor Ev. Kirchenmusik

Das Studium der evangelischen Kirchenmusik vereint für mich zwei zentrale Themen: meinen Glauben und meine Liebe zur Musik. An der Hochschule geht es konkret um mich, denn ich werde dort gefördert, wo ich gerade stehe und dort unterstützt, wo ich Hilfe benötige.

Julian Bachelor Chorleitung und Klavier

Die herzliche Atmosphäre, die hohe Qualität der Lehre, eine umfangreiche Ausstattung und eine hervorragend organisierte Verwaltung machen für mich die HfK Bayreuth zum perfekten Ort, um meine Studien in Klavier und Chorleitung zu vervollständigen

Deborah Bachelor Ev. Kirchenmusik

Musik ist eine der schönsten Formen das Evangelium zu verbreiten und gemäß Bachs Motto ("Soli deo Gloria") Gott zu ehren! Durch die persönliche Atmosphäre und das breit gefächerte Studium mit qualifizierten Lehrkräften ist die Hochschule in Bayreuth der ideale Ort, mich musikalisch in diesem Ziel zu unterstützen.

Haruka Master IVP Stimmbildung

Dank des qualitativen Unterrichts der Lehrenden kann ich meine künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten und Kenntnisse gut vertiefen, worüber ich sehr froh bin. Die friedliche und familiäre Atmosphäre an der Hochschule trägt zu einem gelingenden Studium bei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen >>

OK